Mobile Container und deren Einsatzgebiete

Navigation

Welche Containerarten werden heutzutage eingesetzt

Es gibt zahlreiche Containerarten. Wohncontainer, Frachtcontainer, Kühlcontainer, Luftfrachtcontainer, Abfallcontainer, Binnencontainer, Sanitärcontainer sogar Holzcontainer um Pflanzen zu schützen. All dieses Containerarten kommen überall auf der Welt zum Einsatz, weil ihre Handhabung unschlagbar einfach ist. Da Container zum Großteil aus Metall oder Kunststoff bestehen, können sie jede beliebige Form annehmen. Zum Beispiel sind Luftfrachtcontainer besonders leicht und an einer Seite leicht abgeschrägt, damit sie sich der runden Form des Flugzeugrumpfes besser anpassen. Dagegen sind die Schifffahrt Container rechteckig, da durch diese Form ein besseres Ausbalancieren der Schiffe erlaubt wird.

Jede Containerart wird oft noch unterteilt in weitere spezielle Unterarten, die durch die Bezeichnung schon verraten, was bei ihnen anders ist. Das Militär nutzt Wohncontainer immer mehr anstelle von Zelten, besonders als Lazarettcontainer, der einen voll eingerichteten OP enthalten kann, der Wind und Wetter geschützt ist. Die Feuerwehr nutzt Abrollcontainer, um mehr Equipment zum Einsatzort bringen zu können. Frachtcontainer können mit einigen wenigen Modifikationen wertvolle Tiere, zum Beispiel Sportpferde transportieren.

Wegen ihrer Mobilität und des Schutzes den Container - gleich welcher Art ihrem Inhalt gewähren - sind Container mittlerweile die unangefochtenen Transportkönige. Daher werden Container überall eingesetzt und sind fast nicht mehr wegzudenken aus dem täglichen mobilen Leben.



© 2008 - 2016  Manuela Schamberger   Stand: 14.05.2008